Sie befinden sich auf der Seite: Kleines Therapie-Lexikon

 

Psychotherapie

 

Zusammenfassende Bezeichnung für die Bemühungen, psychische Störungen zu behandeln. Ziel der Psychotherapie ist nicht nur die Beseitigung der akuten Symptome, sondern den Patienten zu einem eigenständigen, selbstverantwortlichen Leben zu erziehen.

Die wichtigsten Möglichkeiten liegen darin, die Ursachen der Störung bewusst zu machen (
Psychoanalyse), die Entscheidungsbereitschaft zu fördern (Daseinsanalyse, Gruppentherapie), Entspannung zu üben, z. B. durch Musik (Musiktherapie) oder Autogenes Training, vor allem zu lernen, mit anderen Menschen umzugehen (Verhaltenstherapie).